Seite auswählen

Mein Tagebuch – 8. Woche

Weiter gehts mit der Aufzeichnung der bereits vor einiger Zeit absolvierten Lektionen:

Es geht los mit der Effektivitäts-Steigerung in unserer Arbeit. Dafür nutzen wir PhraseExpress. Ralf gibt uns dazu den Link zum Herunterladen. Damit können wir Textbausteine hinterlegen, die wir immer wieder benötigen und somit schnell zur Verfügung haben. Kein Suchen mehr nach Absenderadresse, PIN-Nummern, Mail-Texte gleicher Art, Zahlungsmodi usw. Für den anfänglichen Gebrauch zunächst einmal kostenlos, später kann man dann auf die kostenpflichtige Variante umsteigen.
Weiter wird uns gezeigt, wie wir kostenlose Firefox Plugins nutzen können, z.B. die Google toolbar einrichten und mit Nachrichten-Artikel tagesaktuell in den wichtigsten Social-Plattformen posten.
Wenn wir ein Google-Email-Konto haben, dann können wir dieses auch optimieren, indem wir es nach Wichtigkeit sortieren lassen. Somit haben wir eine Aufgliederung von sehr wichtigen und nicht so wichtigen Nachrichten.
Eine Übersetzung von englischen Nachrichten zur deutschen Sprache können wir mit einem „Lab“ in unserem Google-Mail-Konto aktivieren, das uns dann eine schnelle Lesbarkeit ermöglicht, wenn wir der englischen Sprache nicht so ganz mächtig sind.
Bin ich einmal ohne eigenen PC unterwegs bietet Google mit meinem angemeldeten Mailkonto auch ein Tool, mit dem ich Blogposts ecc. speichern und in meinen Blog einfügen kann. Unabhängig sein und doch arbeiten können, ist schon prima.
Jetzt kommt noch ein neues Plugin: „Automatic SEO Links“, das wir auf unserem Blog einrichten. Jedes Keyword, das wir für unseren jeweiligen Blogartikel verwenden, wird erstmal in eine Liste eingegeben. Eine Verlinkung findet dann voll automatisch statt, denn wir brauchen nicht jedes Mal pro Artikel eine neue Verlinkung vornehmen. Ganz wichtig ist ja auch, dass pro Post nur eine Verlinkung automatisch erfolgt und somit nicht mehrere gleiche Keywords als Links herausgestellt werden, was von Google überhaupt nicht gern gesehen wird.
Ein neues Plugin zum Listbuilding laden wir noch auf unseren Blog für ein OptinPopup-Fenster das aufgeht, wenn ein User unseren Blog verlassen will.
Zunächst installieren wir dieses nur für eine spätere Verwendung in unseren Lektionen.
Somit habe ich auch die 8. Woche abgearbeitet und hoffentlich gut in den Hirnzellen gespeichert. Naja, hin und wieder darf man ja nochmals einen Blick in die Wochenlektion werfen, bis alles im Unterbewußtsein angekommen ist!

Mein Tagebuch – 7. Woche

Endlich komme ich wieder zur offiziellen Fortführung meines VIP-Tagebuchs.
Eigentlich bin ich mit den Lektionen schon weiter gegangen, hinke aber mit dem Schreiben hinterher. Deshalb halte ich die von mir erarbeitete 7. Wochen-Lektion hier fest:
Wir laden uns kostenlos die von Ralf zur Verfügung gestellte Video-Software auf den Rechner. Das Programm ist von unserem Kollegen Olaf Heiseler getestet und es gibt von ihm eine Anleitung zur Installation per Video.
Ralf erklärt uns ausführlich, wie ein Video mit Vor- und Abspann eingerichtet und dann bei YouTube hochgeladen wird.
Wir lernen, wie wir dieses Video auf YouTube gleichzeitig mit anderen Social Media Einrichtungen verbinden, so dass es auf mehreren Kanälen veröffentlicht wird.
Weiter melden wir uns bei dem Video-Autopilot „VideoCounter“ an, der unser Video dann auf andere Videoportale automatisch hochlädt, die wir vorher aus einer uns zur Verfügung gestellten Liste angemeldet haben. Somit ist unser Video einmal per YouTube publiziert und zum zweiten per Video-Autopilot auf weiteren Kanälen.
Abschließend fügen wir dann unser Video auf unseren Blog ein, z.B. in einem neuen Artikel mit einer keyword-optimierten Erklärung und natürlich mit dem von YouTube kopierten Code. Die Größe können wir dem Design unseres Blogs anpassen.
…und fertig! Wieder eine Menge gelernt!

Bringen Sie Ihre Website zum Sprechen

“Ich bringe fast alles zum Sprechen – auch Ihre Webseite!”

Rund 80% aller Webseiten produzieren hohe Kosten statt viele Kunden! Das ist eine Tatsache, die den ein- oder anderen Webseitenbetreiber schnellstmöglichen zum Umdenken veranlassen sollte.

Drehen Sie doch jetzt den Spieß einfach um, denn eigentlich sollte Ihre Webseite jede Menge Kunden und höhere Umsätze generieren! Und das ist oftmals einfacher, als viele glauben. Verpassen Sie Ihrem Internet-Auftritt, Ihrem e-Shop, Ihrem Buch oder Ihrem e-Book einen Turbo! Ja, hauchen Sie Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung jetzt neues Leben ein!

Der Hörbuchsprecher Dieter Büge spricht und produziert im eigenen Studio Hörbücher, vertont e-Shops und hat bisher (2010) über 50 Business-Webseiten und über 150 Audio-Projekten seine Stimme geliehen.

Bereits für 149,00 € können die Business-Kunden von Dieter Büge bereits eine vertonte Webseite bekommen!

Aber wo liegen die Vorteile einer Webseitenvertonung? Die Startseite, also die sogenannte Landingpage, ist die wichtigste Seite! Bereits hier trifft das Unterbewusstsein des Kunden – innerhalb von Sekunden – die erste Entscheidung. Eine Entscheidung für oder gegen Ihr Angebot! Die Fragestellung heißt: Steige ich sofort aus oder bleibe ich noch?

Innerhalb der ersten 3-5 Sekunden treffen potenzielle Kunden also die Entscheidung, ob sie sich Ihr Angebot näher anschauen, oder lieber ganz schnell wieder verschwinden und bei Ihren Mitbewerbern einkaufen. Und häufig geht es hier gar nicht darum, wer das beste
Produkt oder die sinnvollste Dienstleistung anbietet, sondern um wesentlich weniger: Es geht um das „gute Gefühl“, um eine ansprechende nicht zu aufdringliche Optik der Seite im Zeitalter von Web 2.0 und vor allem um schnellste Informationen auf einen Blick, die 100%ig zum entsprechenden Suchbegriff passen müssen.

Die Verweildauer Ihrer Kunden auf Ihrer Webseite entscheidet also (mit) über den Kauf! Ja, je länger der (potenzielle) Kunde „bleibt“, umso größer ist erfahrungsgemäß auch die Wahrscheinlichkeit, dass er tatsächlich kauft! Bei Ihnen und nicht beim Mitbewerber “um die Ecke”, der nur wenige Mausklicks entfernt wartet!

Vergleichen lässt sich das alles mit einem Kunden, der in Ihrem (Laden-) Geschäft steht und sich umschaut – in aller Ruhe und sich so richtig Zeit lässt. Würden Sie diesen Kunden ernst nehmen? Würden Sie glauben, dass er tatsächlich vor hat, bei Ihnen zu kaufen?

Unsere Fragestellung aus Marketinggesichtspunkten muss also immer lauten: “Was können wir tun, damit wir den Kunden

a) nicht verscheuchen und
b) so lange wie möglich auf unserer Seite halten?”

Die Antwort ist einfach: „Sie müssen den Kunden fesseln, dann bleibt er auch lange und wird (irgendwann) kaufen! Vielleicht auch erst beim 2. oder 5. Besuch!“

Aber womit können Sie Ihre Kunden (virtuell) fesseln, damit er bleibt und kauft? Richtig, indem Sie ihn ansprechen! Und da Sie ihn nicht real und “Face to Face” ansprechen können, sprechen Sie ihn audio-virtuell an!

Und genau hierbei unterstützen wir Sie, indem wir Ihre Internetseite, also Ihren virtuellen Verkaufsraum, mit Leidenschaft und auf Ihre Zielgruppe abgestimmt zum Sprechen bringen.
Wir vertonen Ihre Internetseite oder Ihren Online-Shop und erzählen Ihren Kunden, wer Sie sind, was Sie so machen, was Sie ganz besonders gut machen und was Ihre Kunden bei Ihnen so
alles bekommen!

Hier geht es zum Link:

Ja, so einfach kann es sein! Aber was müssen Sie tun, damit Ihre Kunden jetzt mehr kaufen?
Auch diese Antwort fällt uns nicht sonderlich schwer: Sie brauchen jetzt nichts weiter zu tun, als uns Ihr Manuskript zu übersenden und eine kostenfreie Hörprobe anzufordern. Gefällt Sie Ihnen, vertonen wir Ihre Landingpage bzw. Internetseite. Das Vertonen Ihres Online-Shops, Ihrer Internetseite oder Ihres e-Shops (Online-Shop), ist recht schnell erledigt und innerhalb weniger Tage „spricht“ Ihre Webseite mit Ihren Kunden und erhöht nachweislich die Chance, dass Sie zukünftig noch mehr Besucher zu begeisterten Kunden machen!

Das Vertonen Ihrer Webseite ist also nicht nur sinnvoll, sondern die moderne Antwort auf zeitgemäßes Internet-Marketing von Webseitenbetreibern. Und hier sind sich ausnahmsweise sogar einmal alle (Werbe-) Fachleute einig!

„Ja, eine vertonte Webseite ist attraktiver, sorgt für mehr Umsatz und nimmt dem Kunden das langweilige Lesen ab!“

Sie brauchen also jetzt nichts weiter zu tun, als einfach eine kostenfreie Hörprobe anzufordern!

Wo? Hier:

Traffic-Geheimnisse

Wie Sie qualifizierten Traffic generieren

Viele Webmaster, Online – Verkäufer und angehende Internet – Marketer versuchen verzweifelt
eine höhere Besucherzahl auf Ihren Webseiten zu erhalten. Viele beschreiten hier immer noch
den mühsamen Weg über Paidmailer, Bannertauscher oder Mailtauscher. Der Erfolg hält sich
meist in Grenzen. Der erfolgreiche Internet – Marketer Ralf Schmitz zeigt Ihnen, wie auch
Sie massenhaft Traffic auf Ihre Website, Ihre Landingpage oder Online – Shop generieren. Schauen Sie hier:

Traffic-Geheimnisse

Es geht hier jedoch nicht einfach nur darum, mehr Besucher auf Ihre Website zu „locken“.
In diesem Videokurs erhalten Sie detaillierte Tipps, Tricks und Anleitungen, wie und wo
Sie einen hohen qualifizierten Traffic generieren und somit auch mehr interessierte Besucher,
also potentielle Käufer, auf Ihr Produkt aufmerksam machen können. Sie werden sehr schnell
feststellen, dass Sie nach der Anwendung dieser Informationen bereits in kürzester Zeit
einen enormen Anstieg von Interessenten und somit auch von potentiellen Käufern auf Ihrer
Website verzeichnen können. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um den Eintrag in einen
Newsletter oder um den reinen Verkauf eines Produkts handelt. Die Anwendung dieser Taktik
eignet sich für jede Website. Sie steigen in nur wenigen Stunden mit dieser Taktik in das
Top – Ranking der Suchmaschinen ein und können sehen, wie die Traffic – Kurve geradezu
nach oben explodiert.

Der Kurs besteht aus 14 prall gefüllten Info- und Lernvideos, die nicht nur für Fortgeschrittene
in diesem Bereich, sondern auch ebenso für Anfänger ohne fundierte Internet- oder SEO – Kenntnisse
geeignet sind.
Informationen erhalten Sie, wenn Sie hier klicken:

Traffic-Geheimnisse